V-Markt Lechbruck

Die Firma Barg Betontechnik Nl München hat den Auftrag durch die Firma Georg Jos. Kaes GmbH erhalten, die TG Lechbruck des V-Marktes instandzusetzen.

 

Auftrag:

Instandsetzung der Cloridgeschädigten Stützenfüße und Wandsockel.

Ausführung Januar - April 2017

 

Leistungen:

- Staubschutzwände aufstellen

- Abstützungen aufbauen (teilweise mit Dokastützen und Bäumen)

- Stützenfüße und Wandsockel mit HDW Cloridgeschädigten Bereich abstrahlen

- Instandsetzung Stützenfüße und Wandsockel

- Stützenfüße und Wandsockel Triflexbeschichtung aufbringen

- TG Farbanstrich aufbringen

Geisbergstraße 6 - 9

Die BARG Betontechnik wurde von der Züblin AG damit beauftragt in der Geisbergstraße 6-9 folgende Arbeiten durchzuführen:

 

- Sanierung der Tragkonstruktion, Stützen und Unterzüge

- Wiederherstellen der deckenunterseitigen Druckzone der Stahlsteindecken

- Vollflächige Ummantelung der Unterzüge

- teilweise Verstärkung der Stützen

- Chloridsanierung der Stützen im EG

 

Maritim Hotel Timmendorfer Strand

Die Barg Betontechnik wurde durch die MARITIM Hotelgesellschaft mit der Betoninstandsetzung der Parkebene 5 im Parkhaus des Maritim Club Hotels Timmendorfer Strand beauftragt.

Der Auftrag beinhaltet die Instandsetzung der Bodenflächen auf ca. 1900 m2 durch Austausch des AKR- geschädigten Bestandsbetons.

Nach Ertüchtigung der geschädigten Bewehrung werden die Bodenflächen mit einem Lieferbeton reprofiliert und vollflächige mit einer Bodenbeschichtung im System OS 11 beschichtet.

Im Bereich der Wand- und Deckenflächen wird, nach erforderlicher Schadstelleninstandsetzung, ein OS 2 System aufgetragen.

Die Grobinstandsetzung wird bis zum Saisonbeginn am 07.04.2017 abgeschlossen.

Die Herstellung der OS- Systeme erfolgt ab September 2017.    

Hotel Sylter Hof

Die Barg Betontechnik und –instandsetzungs GmbH & Co. KG wurde mit den Betoninstandsetzungsarbeiten in der Tiefgarage des Hotels Sylter Hof in Berlin beauftragt.

Instandgesetzt werden die chloridkontaminierten Sockelbereiche der Wände und Stützen.

Die Bodenplatte erhält, zur Verbesserung der Entwässerungssituation, eine Asphaltaufkeilung im Bereich der aufgehenden Bauteile in Kombination mit einer Sockelbeschichtung mit Triflex Pro Detail.

Abschließend erhalten die Wand- und Deckenflächen ein Oberflächenschutzsystem OS 4.

Die Leistungen werden in 3 Bauabschnitten ausgeführt.

Zu einem späteren Zeitpunkt ist der Ersatz des Parkdecks im EG durch eine Verbundkonstruktion geplant.

Rosenthaler Quartier - Video

Im Rahmen des Bauhauptgewerks war die Absenkung der Decke über dem Kellergeschoss durchzuführen und Wandverstärkungen durch Spritzbeton und Wandöffnungen im so verstärkten Bereich herzustellen.