WEG Reisingerstr. 19 in München, Instandsetzung Tiefgarage

Die Firma Barg Betontechnik, Niedferlassung München, hat von der WEG Reisingerstr. 19 (München), vertreten durch die Nymphenburger Grund Verwaltungsgesellschaft mb,H den Auftrag erhalten, die Tiefgarage instandzusetzen.


Auftrag:

Instandsetzung der chloridgeschädigten Wandsockel auch im Bereich der Duplexpaletten der Tiefgarage (TG)
Ausführungzeitraum: Oktober 2017 bis März 2018


Leistungen:

  • Ausbau Duplexpaletten
  • Abstützungen aufbauen (teilweise mit Dokastützen und Bäumen)
  • Wandsockel mittels Hochdruckwasserstrahlen (HDW) in chloridgeschädigten Bereichen abstrahlen
  • Instandsetzung der Wandsockel mit Spritzbeton
  • An den Wandsockeln eine Triflexbeschichtung aufbringen
  • Abtrag des Fußbodens in den Duplexpaletten mit HDW-Roboter
  • Fußboden in den Duplexparkern neu betonieren
  • Fußbodenbeschichtung mit OS 8 beschichten und im Bereich der Rinne Triflex auftragen
  • Den Beton der Fahrstaße der TG komplett abtragen und neu betonieren
  • Risse gegen eindringendes Wasser verpressen
  • Gebäudefugen außen mit Triflex abdichten
  • In die Fahrstraße eine neue Entwässerungsrinne einbauen und eine OS 8-Beschichtung auftragen
  • TG-Einfahrtsrampe mit Spezial-Triflexbeschichtung versehen
  • In der gesamten TG Farbanstrich aufbringen

BSR - Gradestr

Im Frühjahr 2018 erhielt unser Unternehmen den Auftrag von den Berliner Stadtreinigungsbetrieben (BSR) zur Durchführung von Beton- und Stahlbetonarbeiten in der Sortieranlage Gradestraße.

Dort werden ehemalige Heizungsräume zu Löschwasserbecken umgebaut. Eine weitere Leistung nach der Herstellung neuer Stahlbetonwände und Lisenenverstärkungen ist die Beschichtung der gesamten Stahlbetonkonstruktion. 

Kluwe – Immobilien, Tiefgarage Kanalstraße

Die Barg Betontechnik wurde durch die Kluwe – Immobilien GmbH & Co. KG mit der Betoninstandsetzung der Bodenflächen in der Tiefgarage Kanalstraße 55 in 12357 Berlin – Rudow beauftrag.

Im Einzelnen werden folgende Leistungen erbracht:

  • Abbruch des vorhandenen Hartstoffestrichs
  • Abtrag des Konstruktionsbetons an der Oberseite bis zu einer Tiefe von 2 cm, in Teilbereichen 4 cm
  • Einbau eines Aufbetons mit 4 cm Dicke
  • Beschichtung der Boden- und Sockelflächen mit OS8
  • Ertüchtigung der Entwässerung
  • Betoninstandsetzung im Sockelbereich der Wände und Stützen in Bereichen mit erhöhter Chloridkonzentration
  • Rissverpressung

Das derzeitige Auftragsvolumen beträgt netto ca. 250.000,00 EUR und ist bis zum 31.03.2018 zu erbringen.

Maritim Hotel Travemünde

Durch die Maritim Hotelgesellschaft erhielt die Arbeitsgemeinschaft TMT den Auftrag zur Teilinstandsetzung der dreigeschossigen Tiefgarage des MARITIM Hotels in Travemünde. Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind die Firmen CSE Construction GmbH und Barg Betontechnik und –instandsetzungs GmbH & Co. KG.

Wesentliche  zu erbringende Leistungen sind:

  • 19.000 m² Bodenfläche im 1.UG und EG instandsetzen,
  • 9.500 m² Bodenfläche im 1.UG mit einem OS 8 System beschichten,
  • Betoninstandsetzung an ca. 24.000 m² Stahlbetonflächen

Die Arbeiten haben Mitte Oktober begonnen und werden bis zum Frühjahr 2018 andauern.

City-Parkhaus Hennigsdorf

Das City-Parkhaus Hennigsdorf wurde in Stahlverbundbauweise errichtet.

Die Knotenpunkte an den Außenfassaden zeigen aufgrund fehlender Abdichtung Korrosionsschäden. Zur Sanierung werden die Stahlträger im Knotenbereich gesandstrahlt und im Nachgang mit einem Korrosionsschutz versehen.

Auf den Oberseiten der Knotenpunkte wird der Beton geöffnet und eine Abdichtung aufgebracht.

An den Eingängen des Parkhauses befinden sich die Treppenhäuser als Stahlbetonkonstruktionen. Diese Bereiche erhalten eine Antigraffiti-Beschichtung.

 

Die Baumaßnahme wird in mindestens 4 Abschnitten über die nächsten Jahre ausgeführt.

Die Bausumme in 2017 beträgt ca. 165.000 €.